Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    toshred

   
    djred

   
    kusatta-snowy

   
    pink-red-fish

   
    mana-kusatta

    - mehr Freunde


http://myblog.de/kao-kusatta

Gratis bloggen bei
myblog.de





Neuanfang.

So, lange lange Zeit habe ich keinen Blog mehr geschrieben.

Das hatte eigentlich nur den Grund, dass ich nicht wusste was ich schreiben sollte, weil mir so gar nichts einfiel, was irgendwie neu oder interessant genug für einen Blog wäre.

Allerdings ist mir eben, als ich DS gezockt habe, doch etwas eingefallen.
Etwas, was für mich persönlich sehr wichtig ist es mal los zu werden^^

Wie mir beim Nachdenken aufgefallen ist, hat sich wie gesagt doch sehr viel verändert, nämlich das Verhältnis zu meinen Freunden.

Die Freunde die mich sehr sehr lange Zeit begleitet haben und teilweise noch immer begleiten.
Aber eben nur teilweise und das ist der Punkt den ich hier mal ansprechen möchte.

Sehr viele meiner alten und sehr alten Freundschaften haben sich in letzter Zeit sehr verändert.
Ob nun ins negative oder positive, muss jeder selber wissen, für mich, ist es denke ich eher eine Chance zur Veränderung, etwas neues zu starten.

Einige Leute haben sich sehr distanziert, von mir und ich vielleicht auch von ihnen.
Das kann mehrere Gründe haben, zum einen den, dass man sich einfach auseinander gelebt hat, der eine hat neue Freunde gefunden und macht deswegen weniger mit den alten Freunden.
Ist denke ich auch sehr menschlich und normal.
Und so verliert man natürlich immer mehr den Kontakt zu einander.

Aber ich trauere nicht, so wie ich es damals vielleicht getan hätte.
Bei vielen denke ich: 'Okay, es ist die Entscheidung von demjenigen, das muss ich akzetieren und werde ich auch'
Obwohl ich dann ein wenig enttäuscht bin, ist ja klar.
Aber jeder Mensch hat ja seine eigenen Freiheiten und demnach auch die eigene Wahl was aus seinem Leben zu machen.

Dann gibt es wiederrum Freunde, die ich nicht verstehe.
Mir wurde gesagt, ich solle mich ändern, für meine Freunde.
Da denke ich mir heute: Ich habe mich nicht geändert, ich passe nur mehr auf. Denn ich bin immernoch ein Mensch, der sagt was er denkt und fühlt (auch wenn ich mich manchmal wirklich zurück halte, weil ich Angst habe es könnte falsch verstanden werden).

Auch wenn viele das vielleicht nicht akzepzieren können, dass ich so bin und auch immer, oder sagen wir im Moment (denn man weiß ja nie was sich noch unbewusst verändert) so bleiben werde, ist es trotzdem so.

Ich habe eure Wünsche angenommen, versucht zu verstehen wo euer Problem bei mir ist, und geguckt was änderbar ist und es getan.
Ich habe eure Kritik gerne an mich genommen.

Und so viele Gedanken wie ich mir gemacht habe und gemerkt habe, wie der Abstand zwischen einigen immer größer wurde, habe ich es akzeptiert

Und jetzt das, aufdass ich eigentlich hinaus wollte.

Ich habe sehr aussortiert und bin immernoch dabei.
Es sind leider immer weniger Leute die ich als wirkliche Freunde bezeichne.
Und je mehr sich leute von mir distanzieren, wenn auch unbewusst oder ungewollt oder aus was für Gründen auch immer, desto weniger bezeichne ich sie als gute Freunde.

Das ist jetzt auch alleine mein Bier, wie man es so schön sagt XD

Denn ich habe beschlossen mein Leben so zu Leben, wie ich es für richtig halte.

Mir meine Freunde so auszusuchen, wie ich es für richtig halte.

Und auch das zu sagen was ich denke.
Das natürlich nicht so, dass es niedermachend ist, aber trotzdem meine Meinung.
Wer damit nicht klar kommt, sollte entweder was an sich ändern, oder kommt halt nicht mit mir klar.
Ist okay.
Nur nicht mein Problem.

 

Für mich ist das hier ein sehr großer Schritt, auch wenn es für andere vielleicht nicht das beste ist.

Aber ich habe mir sehr lange über so etwas Gedanken gemacht und mit dieser Entscheidung geht es mir gut.
Ich konnte Teilweise meine Vergangenheit hinter mir lassen und ganz wichtig:
Die Abhängigkeit von meinen Freunden!!

Nun starte ich neu ins Leben und sehe was es mir bringt und halte an den wahren Freunden fest, die ich mir selber aussuche.

<3

Ka0

17.6.10 10:59
 


Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


mana (17.6.10 14:00)
your right my dear...
und jeder einzelne sollte es für dich entscheiden. freunde kommen und gehen. natürlich wird man um den einen oder anderen sehr weinen, aber ich denke, es gibt sehr sehr sehr sher selten menschen, die immer noch freunde sind, wenn sie älter und immer älter werden. ich meine, man lern sich kennen mit 14, 15 oder so... da ist es sehr bemerkenswert, wenn man noch mit 30 befreundet ist.
natürlich ist jeder so wie er ist, aber das ist auch veränderbar, wie du sagtest :D
das ist auch gut so... wie dumm es wäre wenn man mit 30 noch so ist wie mit 19 ne?
entwicklung und so?
ich verstehe dich... man ändert sich, andere ändern sich, man distanziert sich und findet zueinander... alles wird gut :D


Aoi~ (17.6.10 14:57)
Du hast recht es ist wirklich manchmal traurig wen einige freunde gehen aber so isses nunmal.
Ich finds cool was du geschrieben hast. Ich wünsch dir glück <3


TASHI. (18.6.10 20:12)
Ich denk mit der Entscheidung bissu gut dran <3

Ich merke auhc wirklich, dass du dir Mühe gibst Kompromisse einzugehen udn so <3

Was mich angeht, muss ich mich glaub ich imemr noch wieder "einleben" oder wie auhc immer >__<

Wir werden sehen wie es weiter geht <3

Aber ich bin wirklich stolz auf dich [das dsag ich jetzt nicht nur so], dass du jetzt diese Jobs alle schaffst und dich wirklich weiter entwickelst <3

Weiter so <3

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung